Brad Penn Erstbetriebs-Öl SAE 30

 

Brad Penn Erstbetriebs-Öl

Brad Penn Erstbetriebs-Öl

Wenn Sie sich entschieden haben, Zeit und Geld in einen Motor zu investieren, dann sollten Sie alles Erdenkliche zum Schutz dieses Investments tun. Die Wahl des richtigen Schmiermittels trägt zum Schutz der Ventilsteuerungskomponenten, Lager und Zylinderwände während des Erstbetriebs des Motors bei. Brad Penn erzielt diese Wirkung durch eine Mischung aus Zink, Phosphor und einem speziellen Reinigungsmittelpaket. Zink und Phosphor fungieren verschleißsenkend und bilden den Stoff ZDDP (Zinkdialkyldithiophosphat). Die Seifenelemente in den Reinigungsmitteln beugen Reibschweißung an Komponenten wie Kolbenringen vor.

Dabei ist jedoch zu bedenken, dass ein höherer Anteil Zink nicht unbedingt besser für Erstbetriebs-Öle ist. Ab einer gewissen Menge kann Zink eine Oberflächenbeschaffenheit erzeugen, die die Formschlüssigkeit der Kolbenringe beeinträchtigt. Auf der anderen Seite führt zu wenig Zink zu enormem Verschleiß während der Erstbetriebsphase. Brad Penn betont, dass die Formel aus ZDDP, einem speziellen Reinigerpaket und der Basis von Pennsylvania Grade Lubricants zu einem Erstbetriebs-Öl führt, dass synergetisch arbeitet und Verschleiß vorbeugt. Die Mischung von Brad-Penn-Produkten mit anderen Additiven wird nicht empfohlen.

Nach der fertiggestellten Erstbetriebsphase sollte das Öl sofort abgelassen werden. Erstbetriebs-Öle sollten nicht während des normalen Betriebs des Fahrzeugs benutzt werden. Für die meisten VAG-Motoren empfehlen wir die Umstellung auf ein synthetisches Öl nach der Nutzung von Brad Penn Erstbetriebs-Öl.

Brad Penn Erstbetriebs-Öl SAE 30 von INTEGRATED ENGINEERING

Brad Penn Erstbetriebs-Öl SAE 30

Zusätzliche Daten zu Brad Penn Erstbetriebs-Öl SAE 30:

zu 100 % in den USA hergestellt

HTHS-Viskosität von 3,57 cP (centipoise)

1 % ZDDP-Konzentration

Fragen & Antworten

Wann sollte ich ein Erstbetriebs-Öl benutzen?

Beim Einfahren eines Motors oder der Änderung maßgeblicher Motorkomponenten, nicht jedoch nach dem Abschluss der Erstbetriebsphase.

Nach der Installation welcher Motorkomponenten sollte eine Erstbetriebsphase durchgeführt werden?

Wir empfehlen dies nach der Installation eines unserer Rennmotoren (Zylinderköpfe, Short Blocks, Long Blocks), Nockenwellen, Pleuel, Kolben oder Stroker Kits.

Wie lange sollte ich Erstbetriebs-Öl benutzen (für wie viele Kilometer)?

Wir haben viel Zeit mit der Bestimmung der richtigen Einfahrphase unserer Komponenten verbracht; bitte lesen Sie dazu unsere Anleitung zur Erstbetriebsphase.

Wonach sollte ich Ausschau halten, wenn ich das Erstbetriebs-Öl wechsle?

Feiner Metallstaub ist in Ordnung, da er ein normales Ergebnis des Erstbetriebs der Komponenten ist. Größere Abschliffe und Partikel sollten jedoch nicht zu finden sein. Weiterhin üblich für die ersten Ölwechsel sind Schmutz- oder Schleifablagerungen.

Mit welchen Treibstoffen darf dieses Öl verwendet werden?

Brad Penn Erstbetriebs-Öl wurde speziell für die Nutzung mit Benzin- und Dieselmotoren entwickelt. Die Verwendung von E85 hat sich als problemfrei erwiesen, solange das Fahrzeug nicht für längere Zeit mit Brad Penn Öl im Kurbelwellengehäuse abgestellt wird; in diesen Fällen wurden Ablagerungen und Verklebungen festgestellt.

Kann Brad Penn Erstbetriebs-Öl mit Katalysatoren benutzt werden?

Dies wird nicht für längere Zeiträume empfohlen, da hohe Phosphoranteile den Katalysator „vergiften“ können. Diese Beeinträchtigungen scheinen jedoch während einer kurzen Erstbetriebsphase minimal auszufallen.

Sending
User Review
0 (0 votes)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.