Hauptlagerversteifungsplatte Integrated Engineering 06A Anleitung

Anleitung: Integrated Engineering 06A Hauptlagerversteifungsplatte

Anleitung: Integrated Engineering 06A Hauptlagerversteifungsplatte

Diese Anleitung beschäftigt sich mit dem Einbau der Hauptlagerversteifungsplatte von Integrated Engineering. Unter hoher Drehmomentbelastung wird der 1.8T-Block seitlich nicht ausreichend gestützt, um Verformungen zu unterbinden. Verstärken Sie daher den Block mit der passenden Versteifungsplatte, um diesen Kräften entgegenzuwirken. Der Lieferumfang der Platte enthält alles, was Sie für die Installation benötigen – Werkzeug, verlängerte Ölpumpenkette, geschliffene Abstandshalter und Schmiermittel. Das Set beinhaltet auch einen Satz ARP-Gewindebolzen zur Steigerung der Anpresskraft. Ein Satz „Tall Boy“- Hauptlagerbrücken von Integrated Engineering wird als Ergänzung zur Versteifungsplatte empfohlen, da diese Kombination die Achse der Kurbelwelle stabilisiert, Verformungskräften an Block und Kurbelwelle entgegenwirkt und vorzeitigen Lagerschäden vorbeugt.

Abschnitt 1Hauptlagerversteifungsplatte

Lieferumfang

1 Versteifungsplatte

1 ARP-Bolzensatz mit spezifischer Länge

1 verlängerte Ölpumpenkette

20 35mm-Ölwannenschrauben

3 60mm-Ölpumpenschrauben

23 Unterlegscheiben für Ölwannen- und Ölpumpenschrauben

10 Abstandshalter für Versteifungsplatte

2 110mm-Getriebeschrauben

2 Unterlegscheiben für Getriebeschrauben

 

Abschnitt 2 Hauptlagerversteifungsplatte

Installationsschritte

Dieser Bausatz muss von einem professionellen oder zumindest erfahrenen Techniker installiert werden. Integrated Engineering übernimmt keine Verantwortung für Schäden, die aus unsachgemäßem Einbau resultieren. Ernsthafte Motorschäden können die Folge von unsachgemäßem Einbau sein.

Bevor Sie anfangen:

Gruppieren Sie alle enthaltenen Bauteile auf einer sauberen Oberfläche, um das Vorhandensein aller notwendigen Teile prüfen zu können.

Bausatz: Integrated Engineering 06A Versteifungsplatte

Bausatz: Integrated Engineering 06A Versteifungsplatte

Schritt 1

Platzieren Sie den Motor auf einer sicheren Halterung und drehen Sie ihn auf den Kopf, damit die Hauptlagerbrücken zugänglich sind und entfernen Sie die serienmäßigen Bolzen der Hauptlagerbrücken. Bringen Sie einen dünnen Ölfilm auf der Unterseite der ARP-Gewindebolzen auf und installieren Sie diese im Block. Sie müssen nicht sehr fest angebracht werden, sondern nur handfest. Die Anpassung der Versteifungsplatte kann bei ausgebauten Motorkomponenten erfolgen; vor der endgültigen Installation müssen jedoch alle Komponenten montiert sein.

Schritt 1: Integrated Engineering 06A Hauptlagerversteifungsplatte

Schritt 1: Integrated Engineering 06A Hauptlagerversteifungsplatte

Schritt 1.1: Integrated Engineering 06A Hauptlagerversteifungsplatte

Schritt 1.1: Integrated Engineering 06A Hauptlagerversteifungsplatte

Schritt 2

Nachdem die Hauptlagerbrücken platziert sind, montieren Sie die Abstandshalter der Versteifungsplatte auf den Gewindebolzen. Wenn Sie IE „Tall Boy“- Hauptlagerbrücken verwenden (IE-Teilenummer IEBEVA3), konsultieren Sie die dort beigefügte Installationsanweisung; Sie benötigen dann die Abstandshalter nicht. Springen Sie in diesem Fall zu Schritt 8.

Schritt 2: Integrated Engineering 06A Hauptlagerversteifungsplatte

Schritt 2: Integrated Engineering 06A Hauptlagerversteifungsplatte

Schritt 3

Platzieren Sie die Versteifungsplatte auf dem Block. Vergewissern Sie sich, dass alle Hauptlagerbrücken korrekt sitzen, damit die Platte gleichmäßig aufliegt.

Schritt 3: Integrated Engineering 06A Hauptlagerversteifungsplatte

Schritt 3: Integrated Engineering 06A Hauptlagerversteifungsplatte

Schritt 4

Bringen Sie ARP-Schmiermittel auf jeden der Gewindebolzen und deren Muttern auf; geringe Mengen sind ausreichend. Setzen Sie die Unterlegscheiben auf die Gewindebolzen und montieren Sie anschließend die Muttern. Ziehen Sie die Muttern mit einem ordnungsgemäß gewarteten Drehmomentschlüssel mit 60 ft/lb (ca. 80 Nm) fest.

Schritt 4: Integrated Engineering 06A Hauptlagerversteifungsplatte

Schritt 4: Integrated Engineering 06A Hauptlagerversteifungsplatte

Schritt 4.1: Integrated Engineering 06A Hauptlagerversteifungsplatte

Schritt 4.1: Integrated Engineering 06A Hauptlagerversteifungsplatte

Schritt 4.2: Integrated Engineering 06A Hauptlagerversteifungsplatte

Schritt 4.2: Integrated Engineering 06A Hauptlagerversteifungsplatte

Schritt 4.3: Integrated Engineering 06A Hauptlagerversteifungsplatte

Schritt 4.3: Integrated Engineering 06A Hauptlagerversteifungsplatte

Schritt 5

Messen Sie mit einer Fühlerlehre die Lücke zwischen Versteifungsplatte und Block. Messen Sie an verschiedenen Stellen beider Seiten des Blocks, um einen Durchschnittswert zu ermitteln und schreiben Sie sich die Werte auf. Sie können nun die Muttern der Gewindebolzen und die Versteifungsplatte entfernen.

Schritt 5: Integrated Engineering 06A Hauptlagerversteifungsplatte

Schritt 5: Integrated Engineering 06A Hauptlagerversteifungsplatte

Schritt 5.1: Integrated Engineering 06A Hauptlagerversteifungsplatte

Schritt 5.1: Integrated Engineering 06A Hauptlagerversteifungsplatte

Schritt 6

Entfernen Sie die Abstandshalter von den Gewindebolzen. Nummerieren Sie jeden Abstandshalter, sodass Sie diese bei der Endmontage in der gleichen Konstellation anbringen können. Die Abstandshalter müssen nun so geschliffen werden, dass die Lücke zwischen der Versteifungsplatte und dem Block geschlossen wird.

Schritt 6: Integrated Engineering 06A Hauptlagerversteifungsplatte

Schritt 6: Integrated Engineering 06A Hauptlagerversteifungsplatte

Schritt 6.1: Integrated Engineering 06A Hauptlagerversteifungsplatte

Schritt 6.1: Integrated Engineering 06A Hauptlagerversteifungsplatte

Schritt 7

Messen Sie die Stärke eines jeden Abstandshalters und ziehen Sie von diesem Wert die in Schritt 5 gemessene Lückenweite ab, um die Zielstärke der Abstandshalter zu ermitteln. Schleifen Sie jeden Abstandshalter so, dass überschüssiges Material entfernt und die Lücke geschlossen wird. Die Toleranz für die Lücke zwischen Platte und Block beträgt 0,001 Zoll (0,0245 mm).

Schritt 7: Integrated Engineering 06A Hauptlagerversteifungsplatte

Schritt 7: Integrated Engineering 06A Hauptlagerversteifungsplatte

Schritt 8

Die Hauptlager müssen zur Anpassung feingeschliffen werden, während die ARP-Gewindebolzen installiert und festgezogen sind, um den Rundlauf der Lager zu gewährleisten. Danach kann die Installation der Kurbelwelle, Kolben und Pleuel erfolgen, um die abschließende Montage der Versteifungsplatte zu ermöglichen. Dazu bringen Sie zunächst die geschliffenen Abstandshalter an, und zwar in der gleichen Konstellation wie beim Messen der Lücke. Sind das Gehäuse der vorderen Hauptdichtung, die verlängerte Ölpumpenkette und der Kettenspanner installiert, bringen Sie etwas Dichtmittel auf der Kontaktfläche des Blockes mit der Platte auf.

Schritt 8: Integrated Engineering 06A Versteifungsplatte

Schritt 8: Integrated Engineering 06A Versteifungsplatte

Schritt 9

Säubern Sie die Versteifungsplatte gründlich und montieren Sie sie auf den Gewindebolzen. Schmieren Sie die Gewinde der Unterlegscheiben und Muttern mit ARP-Schmiermittel und bringen Sie diese an. Anschließend ziehen Sie die Muttern wieder mit 60 ft/lb (ca. 80 Nm) fest.

Schritt 9: Integrated Engineering 06A Hauptlagerversteifungsplatte

Schritt 9: Integrated Engineering 06A Hauptlagerversteifungsplatte

Schritt 9.1: Integrated Engineering 06A Hauptlagerversteifungsplatte

Schritt 9.1: Integrated Engineering 06A Hauptlagerversteifungsplatte

Schritt 10

Die Halterungen einiger Ölpumpen interferieren mit den Muttern der Gewindebolzen und müssen daher mit einer Kerbe versehen werden, um den nötigen Platz zu schaffen. Halten Sie die Ölpumpe an ihre vorgesehene Position und markieren Sie die auszuschneidende Stelle, anschließend schneiden Sie die Kerbe.

Schritt 10: Integrated Engineering 06A Hauptlagerversteifungsplatte

Schritt 10: Integrated Engineering 06A Hauptlagerversteifungsplatte

Schritt 10.1: Integrated Engineering 06A Hauptlagerversteifungsplatte

Schritt 10.1: Integrated Engineering 06A Hauptlagerversteifungsplatte

Schritt 11

Nachdem aus Platzgründen Material aus der Pumpenhalterung entfernt wurde, installieren Sie die Ölpumpe mit den mitgelieferten 60mm-Schrauben und Unterlegscheiben. Montieren Sie die Ölpumpenkette auf dem Antriebsrad.

Schritt 11: Integrated Engineering 06A Hauptlagerversteifungsplatte

Schritt 11: Integrated Engineering 06A Hauptlagerversteifungsplatte

Schritt 11.1: Integrated Engineering 06A Hauptlagerversteifungsplatte

Schritt 11.1: Integrated Engineering 06A Hauptlagerversteifungsplatte

Schritt 11.2: Integrated Engineering 06A Hauptlagerversteifungsplatte

Schritt 11.2: Integrated Engineering 06A Hauptlagerversteifungsplatte

Schritt 12

Die Ölwanne muss bearbeitet werden, um Platz für die äußeren beiden Gewindebolzen zu schaffen. In einigen Fällen muss die Außenseite der Wanne geschweißt werden, um den notwendigen Platz schaffen zu können. Entfernen Sie unnötiges Material, reinigen Sie die Ölwanne gründlich und entfernen Sie sämtliche Späne vor der Installation.

Schritt 12: Integrated Engineering 06A Hauptlagerversteifungsplatte

Schritt 12: Integrated Engineering 06A Hauptlagerversteifungsplatte

Schritt 13

Installieren Sie das serienmäßige Ölfangblech. Bringen Sie etwas Dichtmittel auf die Kontaktfläche der Versteifungsplatte mit der Ölwanne auf und installieren Sie die Ölwanne mit den 35mm-Schrauben und Unterlegscheiben. Ihre neue Integrated Engineering Hauptlagerversteifungsplatte ist nun installiert und gebrauchsfertig.

Schritt 13: Integrated Engineering 06A Hauptlagerversteifungsplatte

Schritt 13: Integrated Engineering 06A Hauptlagerversteifungsplatte

Hinweise:

Bei längs eingebauten Motoren nutzen Sie die beiden 10x110mm-Schrauben mit Unterlegscheiben, um das Getriebe mit dem Block zu verschrauben. Mit der eingebauten Versteifungsplatte befinden sich die Schrauben vom Getriebe zur Ölwanne nicht mehr in Reihe und können daher nicht mehr verwendet werden, es sei denn, die Ölwanne wird entsprechend bearbeitet.

Sending
User Review
0 (0 votes)

1 comment for “Hauptlagerversteifungsplatte Integrated Engineering 06A Anleitung

  1. 16. Mai 2014 at 8:56

    I am really impressed together with your writing skills as smartly as with the format to your blog. Is this a paid topic or did you modify it yourself? Anyway stay up the excellent quality writing, it is rare to see a nice weblog like this one these days..

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.