Verstellbare Domlager von Integrated Engineering – Einsatzerfahrungen

Verstellbare Domlager von Integrated Engineering

Verstellbare Domlager von Integrated Engineering

Die Domlager von Integrated Engineering sind erstklassige Komponenten, CNC-gefräst aus Aluminium, die Oberflächenvergütung ist tief und farbintensiv. Die Schienenmutter mit Gewinde aus rostfreiem Stahl ist fantastisch. Dieses kleine Stück Ingenieurskunst ist der Konkurrenz einen Schritt voraus, sehr gut durchdacht für alle, die serienmäßige VW-Federbeine nutzen, hervorragend! Alles zeugt von hoher Qualität, die Bauteile passen perfekt mit den serienmäßigen Komponenten zusammen.

Der große Bonus: Ich bin nach zwei Jahren von Domlagern eines namhaften Herstellers umgestiegen und hatte ganz vergessen, wie angenehm die Ruhe von vorn ist. Die IE-Domlager sind geräuschlos, kein Klappern, kein Rattern, wundervoll! Das Fahrzeug ist abgestimmt, die Domlager ließen sich leicht einstellen und halten – wir haben alle Schrauben markiert und nach einigen Fahrten durch Salt Lake City (üble Straßenzustände) ist alles nach wie vor unverändert. Es ist ein Traum, beim Fahren kein Klappern von da vorn ertragen zu müssen. Ganz ehrlich, diese Domlager wurden sehr gut durchdacht und hervorragend gefertigt.

Verstellbare Domlager von Integrated Engineering

Verstellbare Domlager von Integrated Engineering

Als nächstes kommt ein Bericht von der Rennstrecke. Wir haben das Fahrzeug im Miller Motorsports Park drei Tage lang getestet, es lief bei 80 % auf Ultra Performance BF Goodrich G Force Sport Comp 2 Reifen. Das ist der gleiche Reifen, der auch bei den Mustangs der Miller Motorsport Park Ford Racing School benutzt wird, es ist also ein guter griffiger Allround-Reifen. Bisher haben sich keine Schrauben verstellt, die Markierungen beweisen es. Das Fahrzeug ist sowohl auf dem Vorfeld als auch auf den holprigen Außenbereichen gefahren – so weit, so gut.

Verstellbare Domlager von Integrated Engineering

Verstellbare Domlager von Integrated Engineering

Nun ist es an der Zeit für DOT-R-Reifen, das Fahrzeug wird in der NASA TTC-Klasse auf BF Goodrich R1 in 245/35 R18 laufen. Ich freue mich über den zusätzlichen Radsturz im neuen Setup und bin gespannt, wie sich die Domlager bei höheren Geschwindigkeiten und Seitenkräften schlagen. Bis jetzt bin ich beeindruckt von jeder Facette der Mk 5/6 Domlager von Integrated Engineering. Ganz einfach: Kaufen Sie sie, und Sie werden es nicht bereuen, was für großartige Teile. Rennbericht folgt.

Rod Kujaczynski, Ausbilder NASA Utah

2010er Volkswagen Mk 6 DSG GTI United Gray

Sending
User Review
0 (0 votes)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.