Zu Besuch bei Freunden

Eine Stippvisite bei TheTurboEngineers (TTE) in Bayern

„Hochwertige Produkte zu fairen Preisen“ steht ganz groß auf unserer Fahne. Oft resultiert dieser Anspruch dann in engen, starken Partnerschaften, eben weil wir uns diese Philosophie mit unseren Lieferanten und Geschäftspartnern teilen und durch diese enge Zusammenarbeit manchmal Freundschaften entstehen, die über das Business hinausgehen. Um zu verstehen, wie bestimmte Produktions- und Entwicklungsprozesse ablaufen, sieht man sich am besten den Ort des Geschehens an. So können wir künftig noch fundierter auf tiefgreifende Anfragen und spezielle Bedürfnisse reagieren. Mehrere Gründe also, endlich den Weg von Paderborn nach Dachau anzugehen, um die heiligen Hallen von TTE zu besuchen.


Ein so hochwertiges Produkt wie einen TTE Upgrade Turbolader zu entwickeln und zu bauen, ist bereits für sich genommen eine Kunst und erfordert viel technischen Sachverstand. Möchte man diese Teile dann auch noch in Serie produzieren, steht man schnell vor logistischen Herausforderungen, für die es Lösungen zu finden gilt. Diese Lösungen und Prozesse sind der Grund, wieso der Umbau Eures Turboladers mehrere Wochen dauern kann.

Produktionsstraße für K04-64 auf TTE420 und TTE480

Alles beginnt in der Warenannahme, wo Eure Turbolader erfasst und aufgenommen werden. Von dort geht es blockweise in die Zerlegung, wo alles genau inspiziert- und auch etwaige Schäden erkannt werden.

Erst wenn Euer Turbolader das „GO!“ aus dieser Abteilung erhalten hat, können einzelne Teile zum Strahlen gehen und Euer Umbauwunsch in die Produktion eingeschleust werden. Denn TTE baut die Turbolader blockweise. Dies ist notwendig und richtig, denn würde man jeden Turbo chronologisch nach Bestelleingang produzieren, ginge mehr Zeit beim Wechseln der Werkzeuge und Einrichten der Maschinen verloren, und die Lieferung Eures neuen Turboladers dauerte noch länger, viel länger.

CNC Drehbänke und Bearbeitungszentren

In der Fräsabteilung erhalten die Gehäuse die neuen Konturen für Verdichter- und Turbinenräder, außerdem werden hier ggf. weitere Änderungen vorgenommen, beispielsweise zusätzliche Ölbohrungen, Anpassungen neuer Flanschbilder, Kanalporting, oder Aufnahmen für andere Rumpfgruppen.

Die äußerst präzise Balance eines jeden TTE Turboladers ist ein Schlüsselelement für die Langlebigkeit, den Klang und die Funktion, daher wird bei TTE auch auf diesen Vorgang ganz besonders viel Wert gelegt. Jedes einzelne Bauteil wird anfangs mit bis zu 2800 U/min in mehreren Ebenen ausbalanciert. Anschließend wird die Rumpfgruppe montiert und dynamisch, wieder in mehreren Ebenen mit bis zu 250.000 U/min gewuchtet. Dieser Prozess findet bei TTE auf einer VSR (Vibration Sorting Rig) Wuchtmaschine statt, jedem Turbolader liegt ein Wuchtprotokoll bei, das Ihr anhand der Seriennummer eindeutig Eurem TTE Lader zuordnen, und jederzeit nachvollziehen könnt, mit welchen Werten Ihr Turbolader das Werk verlassen hat.

Wuchten eines einzelnen Turbinenrades

Links die VSR Wuchtmaschine zum wuchten kompletter Rumpfgruppen mit bis zu 250.000 U/min

Ebenfalls wichtig und unerlässlich, ist die 360° Axiallagerung, die ein jeder TTE Lader bekommt, sofern technisch möglich. Dies sorgt für eine lange Lebensdauer, auch bei hohen Drehzahlen, Temperaturen und Drücken.

Links eine herkömmliche Lagerung, wie sie in Serienteilen verwendet wird, rechts ein Beispiel einer 360° Lagerung/Ölversorgung.

Die Mitarbeiter in der Assembly Abteilung waren an diesem Juli 2018 bei 37° Raumtemperatur wirklich nicht zu beneiden, aber auch unter diesen Umständen muss und wird bei TTE mit höchster Präzision gearbeitet.

In akribischer Handarbeit werden Läufer montiert, Rumpfgruppen zusammengesetzt und Turbolader komplettiert – jeder Handgriff sitzt.

Einzelne Verdichter- und Turbinenräder, die auf ihren Einsatz warten.

Erst nach der endgültigen Qualitätskontrolle wird der neue Turbo gut verpackt und kommt in den Versand.

Während unseres Besuches durften wir tief in die Produktion eintauchen und haben viel gelernt. Der Spaß kam ebenfalls nicht zu kurz, und wir hoffen, dass wir etwas davon mit unserem Beitrag davon transportieren konnten.

Für alle, die das noch nicht wissen, für viele TTE Turbolader gibt es überhaupt keine Lieferzeit, denn sie sind bei uns auf Lager unter www.tte24.net.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.